Service von A-Z

Patientenaufnahme

Patientenaufnahme

Das Aufnahmebüro befindet sich im Eingangsbereich neben der Rezeption. Unsere dort tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erledigen gemeinsam mit Ihnen, Ihren Angehörigen oder einer von Ihnen beauftragten Vertrauensperson die erforderlichen Formalitäten und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Blumen

Blumen

Für die von Ihren Besuchern mitgebrachten Blumen erhalten Sie von einer Schwester Blumenvasen.

Das Mitbringen von Topfpflanzen (Erdkulturen) ist aus Hygienegründen nicht erlaubt.

Briefkasten

Briefkasten

Ihre Briefe können Sie am Empfang abgeben oder in den Briefkasten in der Eingangshalle einwerfen.

Wenn Sie nicht aufstehen können, geben Sie die Briefe einer Schwester oder den Mitarbeiterinnen vom Patientenservice, die für Sie alles weitere erledigen. Briefmarken erhalten Sie am Empfang.

Bus

Bus

Die Göltzschtal-Verkehr-GmbH hat zur besseren Erreichbarkeit eine Buslinie zum Klinikum eingerichtet.

Abfahrtszeiten

Cafeteria

Cafeteria

In der Cafeteria können Sie Kaffee und Kuchen, Getränke und Speisen erhalten und verzehren.

Öffnungszeiten
Öffnungszeiten lt. Aushang

Diabetiker-Schulungen

Diabetiker-Schulungen

Schulungszeiten stationär
Montag bis Freitag
10.00 bis 11.00 Uhr und 13.00 bis 14.00 Uhr
Schulungszeiten ambulant
nach Vereinbarung
Ansprechpartnerin
Frau Mona Pippig
Telefon:0 37 44/3 61-33 00

Es besteht auch die Möglichkeit zur individuellen Beratung am Patientenbett.
Hierfür können Sie sich auch gern an die Stationsschwester wenden. Sie vermittelt Ihnen einen Termin mit Frau Pippig.

Fluchtwege

Fluchtwege

Alarmpläne hängen in den Fluren aus, die Fluchtwege sind markiert. Feuerlöscher stehen auf den Fluren bereit.

Friseur

Friseur

Der Friseursalon befindet sich neben der Caféteria im Haus 2, EG.
Auf Bestellung kommt die Friseuse auch ans Krankenbett.
Vorbestellung über den Empfang Tel. 23 07 oder Friseursalon 21 27 erwünscht.

Öffnungszeiten
Öffnungszeiten lt. Aushang

Fußpflege

Fußpflege

Die Fußpflege befindet sich für gehfähige Patienten in der Physiotherapie, ansonsten erfolgt eine Behandlung auch auf Station. Anmeldung bitte über den Empfang.

Öffnungszeiten
Empfang, Haustelefon-Nr.: 23 07
Mittwoch 07.30 bis 12.00 Uhr

Geldautomat

Geldautomat

Ein Geldautomat der Sparkasse Vogtland ist in der Eingangshalle angebracht.

Hausordnung

Hausordnung

Ein Exemplar der Hausordnung liegt in jedem Patientenzimmer aus.

Kasse

Kasse

Alle finanziellen Angelegenheiten werden in der Anmeldung (Patientenaufnahme) abgewickelt.

Medikamente

Medikamente

Sie erhalten während Ihres Aufenthaltes im Krankenhaus grundsätzlich alle benötigten Medikamente vom Hause.

Die Einnahme von mitgebrachten Medikamenten sollte in jedem Falle mit dem Arzt abgesprochen werden, damit Unverträglichkeiten vermieden werden können.

Münzfernsprecher

Münzfernsprecher

Münzfernsprecher für Orts- und Ferngespräche sind in der Eingangshalle und im Haus 6, Foyer 1. OG angebracht.

Benötigen Sie Kleingeld, so können Sie am Empfang wechseln.

Patientenbibliothek

Patientenbibliothek

Vielleicht nutzen Sie Ihren Krankenhausaufenthalt dazu, in Ruhe einige gute Bücher zu lesen. Unsere Bibliothek steht Ihnen mit einer großen Auswahl interessanter Bücher kostenlos zur Verfügung.

Eine Mitarbeiterin der Bibliothek besucht Sie regelmäßig mit dem Bücherwagen auf der Station. Sie können Ihre Wünsche aber auch gerne dem Patientenservice mitteilen.

Vergessen Sie bitte nicht, bei Ihrer Entlassung die entliehenen Bücher dem Patientenservice, in der Bibliothek oder am Empfang zurückzugeben.

Bibliothek: Informationen & Öffnungszeiten

Physiotherapie

Physiotherapie

Unsere sehr gut ausgebildeten Physiotherapeutinnen stehen nicht nur den stationären Patienten zur Verfügung, sondern Sie übernehmen auch gern nach Beendigung Ihres Klinikaufenthaltes gegen Rezept und privat ambulante Behandlungen.

Wir bitten um telefonische Voranmeldung – Telefon 0 37 44 / 3 61-61 00

Physiotherapie: Informationen & Sprechzeiten

Rooming-In

Rooming-In

Unseren Wöchnerinnen steht eine nach modernsten Gesichtspunkten sanierte Station zur Verfügung, wo Sie auf Wunsch Ihr Baby während des Klinikaufenthaltes tagsüber in Ihrem Zimmer betreuen können, um hierdurch den Mutter-Kind-Kontakt zu vertiefen.

Schulunterricht

Schulunterricht

Zur Vermeidung von schulischen Rückständen länger erkrankter Kinder und oft damit verbundenen psychischen Belastungen unterrichten am Klinikum Lehrer und Erzieher in den Fächern aller Klassenstufen.

Durch Einzelunterricht ist eine individuelle Hinwendung zum Kind und Jugendlichen gewährleistet, was erfahrungsgemäß die Genesung positiv beeinflusst.

Taxi

Taxi

Benötigen Sie ein Taxi um nach Ihrem Klinikaufenthalt nach Hause zu kommen, so wird Ihnen das Pflegepersonal das Taxi bestellen.

Telefon und Fernsehen

Telefon und Fernsehen

Ein Telefon in Reichweite ist eine sichere Garantie für nicht abreißende Kontakte zu Ihren Angehörigen. Dem soll nichts im Wege stehen: In unserer Aufnahme bzw. beim Empfang erhalten Sie für die Dauer Ihres Klinikaufenthaltes die notwendigen Hinweise und die Chipkarte für die Dienstleistung „Telefon“.

Der Kassenautomat befindet sich in der Empfangshalle im Erdgeschoss. Die Benutzung der hauseigenen Fernseh- und Radioanlage ist kostenlos, eine Bedienungsanleitung liegt in jedem Patientenzimmer aus. Die dazu benötigten Kopfhörer erhalten Sie beim Stationspersonal.

Auf einem Hinweisblatt an jedem Bett wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr Telefon am Bett anmelden müssen und wie Sie telefonieren können.

So lassen Sie sich anrufen

  • Sie aktivieren Ihr Telefon.
  • Einwahl ins Klinikum 0 37 44 / 3 61
  • Danach Ihre vierstellige Telefonnummer wählen.

Wir freuen uns, Ihnen in fast allen Patientenzimmern Fernsehen anbieten zu können. Bei der Auswahl der Programme bitten wir Sie höflichst, sich mit Ihren Mitpatienten abzustimmen und bei eventuellem Ruhebedürfnis anderer um gegenseitige Rücksichtnahme. Bei Störungen rufen Sie bitte unseren Empfang (Hausapp. 23 07) an, damit sich ein Techniker des Problems annehmen kann.

Wachdienst

Wachdienst

Da uns die Sicherheit unserer Patienten, Besucher und Mitarbeiter sehr am Herzen liegt, haben wir einen Wachdienst verpflichtet.

Die Mitarbeiter dieses Unternehmens sorgen besonders in der Nacht für Ordnung und Sicherheit. Dabei bildet der nächtliche Streifengang mit einem Diensthund den hauptsächlichen Bestandteil der Arbeit. Der Wachdienst trägt somit zum reibungslosen Funktionieren des Klinikbetriebes und zur Geborgenheit unserer Patienten bei.

Wertsachen

Wertsachen

Das Klinikum haftet nur für Geld- und Wertsachen, die ihm zur Aufbewahrung gegen Quittung übergeben wurden. Geld- und Wertsachen können nötigenfalls bei der Aufnahme in der Verwaltung hinterlegt werden. Besser ist es jedoch, diese zu Hause zu lassen.